Carbon-Akustikbass

Fünfsaitiger Akustikbass  -  AB5-C

- Großer Klang trotz kleiner Größe -

 

Als Studienarbeit ist dieses Instrument entstanden, welches die Nachteile des Werkstoffes Holz zu minimieren versucht. Da gute Instrumentenhölzer immer teurer werden, wurde ein Teil dieser durch den modernen Werkstoff Carbon (Kohlefaser) ersetzt.

 

Decke und Boden des Instrumentes werden in Double-Top-Bauweise mit Außen- und Innenschichten aus Carbongewebe hergestellt. Auf diese Weise erhält man dünne, leichte und gleichzeitig sehr stabile Platten.

  

Die außergewöhnliche Optik des Carbongewebes wird von den schwarz getönten Zargen abgerundet.

 

Der Klang des Instrumentes ist sehr durchsetzungsfähig und laut. Der Einfluss der Carbonteile schlägt sich deutlich im Klangcharakter nieder (siehe Frequenzspektrum), die wichtigen Resonanzfrequenzen sind weniger markant als bei dem vergleichbaren Holzinstrument. Der typische Gitarrenklang wird dadurch verringert.

  • Mensur: 810 mm (medium-scale)
  • Decke und Boden: Carbon-Nomex-Doubletop
  • Zargen: Ahorn (black tiger)
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Makassar-Ebenholz
  • Mechaniken: SCHALLER BM light
  • Saiten: THOMASTIK Jazz Flatwound (E-Bass)
  • Lackierung: Nitrolack 

Preis auf Anfrage

Neubau ab 5300€


Bild: Akustikbass AB5-C